Aktuelles

6 Ideen für die herbstliche Gartengestaltung

Jedes Jahr im Herbst bekommt die Landschaft herrliche Farbklekse in rot, braun, gelb und orange.  Die bunten Blätter lassen die Bäume und Sträucher nochmal erstrahlen, bevor sie im Winter ihr Blätterkleid abwerfen. Die prächtigen Farben sind aber nicht nur den Bäumen überlassen: Auch die Früchte vieler Pflanzen werden im Herbst schön bunt.

Mit unseren Ideen für den Herbst können auch Sie in Ihrem eigenen Garten dafür sorgen, dass nochmal alles so richtig schön erstrahlt und wunderbar herbstlich aussieht.

  1. Kürbisse

Entweder Sie ziehen die Kürbisse direkt in Ihrem eigenen Garten oder kaufen sie beim Gemüsehändler. Durch ihre satten Farben sind sie ein wahrer Hingucker als Dekoration auf Terrasse und im Garten. Die verschiedenen Formen und Größen der Kürbisse machen sie besonders abwechslungsreich und vielseitig kombinierbar.

  1. Mit Aufräumen des Gartens warten

Lassen Sie die verblühten Blumen einfach mal stehen. An Sonnenblumen und vielen weiteren Blumen erfreuen sich noch die Vögel und auch viele andere Blumen versprühen auch getrocknet ihren Charme. Auch das Laub muss nicht unbedingt sofort geharkt werden. Wenn sich das Wetter an einem schönen Herbsttag dazu anbietet, ist es eine gute Gelegenheit, um nochmal die Sonne im eigenen Garten zu genießen.

  1. Herbstliche Kränze und Deko

Aus den sommerlichen Überresten des Gartens lassen sich mit wenigen Handgriffen noch wunderschöne Kränze basteln. Diese verzieren Ihre Türen, Fenster oder auch den Außenbereich. Nehmen Sie dazu einfach eine Basis, beispielsweise aus Stöcken oder Zweigen, und drehen Sie diese mit Draht zu einem Kranz. Zur Verzierung eignen sich verblühte Blumen oder auch herbstliche Früchte wie Hagebutten.

  1. Fruchtschmuck statt Blüten

Im Herbst blühen nur noch wenige Pflanzen so bunt wie im Sommer. Was Ihren Garten aber dennoch farbenfroh aussehen lässt, sind die Früchte der Pflanzen. An manchen Rosenarten wachsen beispielsweise Hagebutten, die durch ihre strahlende rote Farbe tolle Akzente im Garten setzen.
Auch Lampionblumen bilden im Herbst wunderschöne Blütenstände aus, die ihrem Garten auch im Herbst noch lebendig machen. Vorsichtig aber: nicht alle Früchte sind auch wirklich für den Menschen genießbar!

  1. Holzlager einrichten

Jetzt ist der Zeitpunkt, um Brennholz für den Winter einzulagern. Schön gestapelt kann auch ein Holzlager toll aussehen und versorgt Sie im Winter zuverlässig mit Wärme. Wenn Sie keinen Holzofen haben, sind Lagerfeuer auch im Winter eine perfekte Gelegenheit, um mal wieder Zeit im Garten zu verbringen und am Feuer leckeres Stockbrot zu grillen.

  1. Blumenzwiebeln zeitlich passend einpflanzen

Im Herbst können auch schon Zwiebeln eingesetzt werden. Diese blühen dann zwar erst wieder im Frühjahr, aber können im Herbst bereits Wurzeln austreiben. So können Sie sich jetzt schon auf ein Blütenmeer im Frühjahr freuen und sparen sich auch noch zusätzliche Arbeit zu Beginn der Gartensaison.

Lassen Sie sich für die herbstliche Zeit inspirieren und setzen Sie auch im Herbst mit bunten Farben lebhafte Akzente in Ihrem Garten. Weitere Tipps für Ihren Garten finden Sie auch in unserem Gartenkalender.

Bei der herbstlichen Gartenpflege unterstützen wir Sie immer gerne. Kontaktieren Sie uns einfach und machen einen Termin aus.

Den aktuellen Katalog bestellen

und Ihre Möglichkeiten für Ihren Urlaub am Pool entdecken

× Whatsapp-Nachricht