Aktuelles

Obstbaumschnitt und Pflege

Der Obstbaumschnitt dient der Erhaltung und Vitalität der Obstbäume eines jeden Gartens. Das Wachstum eines Obstbaumes wird durch verschiedene Einflüsse wie z.B. der Luftzirkulation in der Krone oder dem Anteil der Blätter am Sonnenlicht beeinflusst. Bei dem Schnitt und der Pflege der Obstbäume gibt es daher vieles zu beachten.

Warum ist der Obstbaumschnitt so wichtig?

Vor allem ermöglicht der richtige Obstbaumschnitt Ihnen eine bessere Ernte. Er beschleunigt das Wachstum von jungen Ästen und beugt Pilzerkrankungen vor. Durch das Entfernen überflüssiger Äste kann mehr Licht an den unteren Teil des Baumes gelangen. So werden die Früchte schneller reif und die Luftzirkulation innerhalb der Krone verbessert sich.

Obstbäume und Beerensträucher werden zwischen November und April zurückgeschnitten. Eine Ausnahme bilden Pfirsichbäume und Süßkirschen. Pfirsichbäume schneidet man von April bis Mai, da auf die Blütenknospe geachtet wird. Süßkirschen werden idealerweise gleich nach der Kirschernte im Sommer zurückgeschnitten.

Wie schneiden Sie Ihren Obstbaum richtig zurück?

Als Erstes sollten Sie die Äste zurückschneiden, die quer oder steil nach oben wachsen (sogenannte Wassertriebe). Auch Äste, die schon mehrmals Früchte getragen haben, können zurückgeschnitten werden. Die Früchte an jüngeren Ästen haben meist eine bessere Qualität.

Kürzen Sie die Baumspitzen, damit genug Sonnenlicht an den unteren Teil des Baumes gelangt. Sie sollten nicht zu wenig abschneiden. Mindestens ein Drittel des ausgewählten Triebes kann zurückgeschnitten werden. Auch Totholz und kranke Zweige müssen entfernt werden.

Verwenden Sie für den Obstbaumschnitt am besten eine kleine oder große Astschere oder Handbaumsägen mit Teleskopverlängerungen.
Achten Sie darauf, ungewollte Triebe schräg und dicht am Astansatz abzuschneiden, damit der Baum an der Spitze neu austreibt und nicht an der Schnittstelle.

Welche Fehler können vermieden werden?

Sie sollten nicht zu spät im Jahr zurückschneiden, da dann das Risiko besteht, dass der Baum im Frühjahr nicht richtig austreibt oder nur wenige Früchte trägt. Insbesondere Birnen und Apfelbäume sollten noch im Herbst zurückgeschnitten werden.
Schneiden Sie Ihren Baum nur an frostfreien Tagen. Offene Wunden verschlimmern sich bei Frost und verursachen Schäden am Holz.

Sie benötigen Hilfe beim Obstbaumschnitt?

Dabei sowie bei allen anderen Arbeiten, die in Ihrem Garten anfallen stehen wir gerne mit Rat und Tat an Ihrer Seite. Für einen persönlichen Termin bei Ihnen vor Ort oder bei allgemeinen Fragen kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder rufen Sie uns einfach an.

Wir kommen in Ihren Garten im Bereich Stadt Münster und dem Münsterland, Warendorf, Telgte, Gütersloh, Harsewinkel, Glandorf und Bad Iburg.

Cookie Hinweis: Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Weitere Informationen & Opt-Out: Datenschutzerklärung