Glossar

Überwintern von Kübelpflanzen

Wer sich auch im neuen Jahr an seinen kostbaren Kübelpflanzen erfreuen möchte, muss diese entsprechend auf den Winter vorbereiten. Viele dieser Exoten sind milderes Klima gewohnt und nicht besonders kälteresistent. Ein frostfreier Wintergarten oder ein Gewächshaus eignen sich hervorragend als Winterquartier. Wer genug Platz hat, kann sich die Pflanzen ins Haus oder den Keller holen. Temperaturen von 6-12° C reichen den meisten dieser Pflanzen, als Ausgleich zum geringeren Lichteinfall in den Wintermonaten aus. Der Stoffwechsel bleibt im Gleichgewicht und verhindert die Bildung langer dünner Triebe mit kleinen Blättern (sog. Vergeilung).

Resistentere Exemplare wie z.B. Buchsbaum, Koniferen, Bambus oder Kirschlorbeer können auch im direkt im Garten überwintern. Besonders wichtig hierbei ist, die frostempfindlichen Wurzeln der Pflanze zu schützen. Die Isolierung gegen Bodenkälte mit einer Styroporplatte, sowie das Einwickeln des Gefäßes z.B. mit Jute, Schilf, Vlies oder Noppenfolie verhindern das Durchdringen von zu viel Kälte und bringen die Pflanzen sicher durch den Winter.

Gerne unterstützen wir Sie fachmännisch beim Überwintern Ihrer Kübelpflanzen. Wenn Sie noch keine Kübelpflanzen besitzen oder Ihren Garten mit anderen Exoten erweitern wollen, stehen wir Ihnen auch hierbei mit Rat und Tat zur Seite.

« zurück zur Übersicht

Cookie Hinweis: Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“. Weitere Informationen & Opt-Out: Datenschutzerklärung